Lemmy bricht Motorhead-Show aus gesundheitlichen Gründen ab.

Wir sind etwas besorgt um den guten Lemmy. Gestern abend bricht er bereits nach dem dritten Song die Motorhead Show im Metropolis in Austin TX ab. Mit einem kurzen „I can’t do it“ verlässt er die Bühne. Nach wenigen Minuten taucht er mit Gehstock wieder auf, entschuldigt sich und beendet das Konzert.

Motorhead stehen gerade am Anfang ihrer Tour zur Promotion des Black Magic Albums. In den letzten Tagen wurden bereits Konzerte in Salt Lake City und Denver kurzfristig abgesagt. Die Begründung war, dass Lemmy wegen der Höhenluft schlecht atmen kann.

Der immerhin schon 69-jährige Lemmy Kilmister ist seit 1975 mit Motorhead am Start. 2015 ist also das 40. Jahr der Band. In dieser Zeit hat er sich einen Ruf als unkaputtbarer Rockbollide erarbeitet. Wir drücken Lemmy die Daumen, dass er schnell wieder fit wird. Wir vermuten ja, dass es einfach zu wenig Jacky gab an dem Abend. Oder nur Jim Beam. Das is dann so, als würd man Diesel in den Tank eines Ferrari kippen.

Horns up!

 

Quelle: Youtube Space City Shows 2 / Loudwire

 

 

 

Was denkste? Schreib uns was dazu!